Wahrig Wissenschaftslexikon Igel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Igel

Igel  〈m. 5〉 1 〈Zool.〉 Insektenfresser mit kurzem, gedrungenem Körper u. auf dem Rücken befindlichen, aufrichtbaren Stacheln: Erinaceus europaeus 2 〈Mil.〉 = Igelstellung (1.2) 3 Furchenegge zum Beseitigen von Unkraut 4 mit Schokoladenguss überzogener u. mit Mandelsplittern besteckter Kuchen 5 〈fig.〉 kratzbürstiger, unfreundlicher Mensch ● was für ein alter ~ [<ahd. igit <idg. *eghi– ”Igel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

trau|ma|ti|sie|ren  〈V. t.; hat; Med.; Psych.〉 jmdn. ~ ihn seelisch verletzen (durch Schock od. Gewalt)

Po|ly|vi|nyl|chlo|rid  〈[–vinylklo–] n. 11; Abk.: PVC〉 durch Polymerisation von Vinylchlorid hergestellter Kunststoff, thermoplastisch, zäh u. hart (Hart–PVC), lässt sich durch Zusatz von Weichmachern biegsam machen (Weich–PVC)

PVAC  〈Chem.; Zeichen für〉 Polyvinylazetat

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige