Wahrig Wissenschaftslexikon Ikonografie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ikonografie

Iko|no|gra|fie  〈f. 19; unz.〉 oV Ikonographie; Sy Ikonologie 1 Porträtkunde, Wissenschaft der Bestimmung von Bildnissen aus dem Altertum 2 Betrachtung von Bildern bes. der christl. Kunst nach ihren Figuren, Gegenständen u. Symbolen u. die Lehre von ihrer Entwicklung u. ihren histor. Zusammenhängen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ma|te|strauch  〈m. 2u; Bot.〉 Stechpalmengewächs, aus dem Mate gewonnen wird: Ilex paraguayensis

Quan|ten|ef|fekt  〈m. 1; Phys.〉 Effekt, der durch die Überlagerung zweier Zustände eines Atoms entsteht (u. a. für die Definition von Quantenbits maßgeblich) ● ~e in Halbleiterbauelementen nutzen

Me|tall  〈n. 11〉 mit Ausnahme des Quecksilbers bei Zimmertemperatur fester Stoff, der einen charakterist. Glanz u. hohes Elektrizitäts– u. Wärmeleitvermögen hat ● ~ schmelzen, verarbeiten; ihre Stimme hat viel (wenig) ~ 〈fig.〉 sie ist hart (weich); ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige