Wahrig Wissenschaftslexikon Illusion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Illusion

Il|lu|si|on  〈f. 20〉 1 trügerische Hoffnung, Selbsttäuschung, idealisierte, falsche Vorstellung von der Wirklichkeit 2 Vortäuschung von Raum (Raum~), Tiefe (Tiefen~) auf Bildern, im Theater od. Film mit den Mitteln der Perspektive 3 Täuschung durch ein Zauberkunststück 4 dieses selbst ● jmdm. die ~en rauben jmdm. die Wirklichkeit unbeschönigt schildern; seine ~en verlieren; sich ~en über jmdn. od. eine Sache hingeben; darüber mache ich mir keine ~en [frz., ”Sinnestäuschung“ <lat. illusio ”Ironie, Verspottung, Täuschung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|ti|ko|a|gu|lan|ti|um  〈n.; –s, –tia; Pharm.〉 die Blutgerinnung hemmendes od. verhinderndes Arzneimittel [<grch. anti ... mehr

Viel|zel|ler  〈m. 3; Biol.〉 vielzelliges Tier, vielzellige Pflanze; Ggs Einzeller ... mehr

Crys|tal Meth  〈[kristl mð] n.; – –; unz.; Chem.〉 synthetisch hergestellte Substanz, chemisch Methamphetamin, die als Arzneimittel und verbotenerweise als kristallförmige halluzinogene Designerdroge verwendet wird (im 2. Weltkrieg wurde die Droge unter dem Handelsnamen Pervitin verwendet) [<engl. crystal ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige