Wahrig Wissenschaftslexikon Imid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Imid

Imid  〈n. 11; Chem.〉 1 anorgan. Verbindung, in der eine =NH–Gruppe anionisch an ein Metall gebunden ist od. kovalente Bindungsanteile hat; Sy Imidoverbindung 2 organ. Verbindung, bei der eine =NH–Gruppe zwei Ketogruppen verbindet [→ Amid]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

po|ly|the|is|tisch  〈Adj.〉 zum Polytheismus gehörend, auf ihm beruhend

Wet|ter|füh|rung  〈f. 20; unz.; Bgb.〉 (Maßnahmen zur) Versorgung unterird. Grubenbaue mit Frischluft; Sy Grubenbewetterung ... mehr

Si|de|ro|lith  〈m. 1 od. m. 16; Min.〉 Meteorit, der aus einem Gemenge von Silikaten, Nickel u. Eisen besteht [<grch. sideros ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige