Wahrig Wissenschaftslexikon immatur - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

immatur

im|ma|tur  〈Adj.; Med.〉 unreif, nicht voll entwickelt (vom Fetus) [<lat. immaturus]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gau|men|bo|gen  〈m. 4, süddt., österr., schweiz.: m. 4u; Anat.〉 zwei Falten seitl. des Gaumensegels, in das die Gaumenmandeln eingebettet sind

Bau|nut|zungs|ver|ord|nung  〈f. 22; Abk.: BauNVO〉 Verordnung, gesetzliche Vorschrift über Art und Maß der baulichen Nutzung von Flächen und Gebieten, die zur Bebauung vorgesehen sind

♦ Mi|kro|fo|to|gra|fie  〈f. 19〉 oV Mikrophotographie; Ggs Makrofotografie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige