Wahrig Wissenschaftslexikon immobilisieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

immobilisieren

im|mo|bi|li|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈Chem.〉 bes. Enzyme, Mikroorganismen od. Zellen, die als Biokatalysatoren wirken, auf bestimmte Trägermaterialien fixieren 2 bewegliches Gut ~ zu Liegenschaften machen, rechtlich wie Liegenschaften behandeln 3 ein Gelenk, Glied ~ ruhig stellen [zu lat. immobilis ”unbeweglich“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

de|zent  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 Ggs indezent 1 anständig, schicklich, taktvoll ... mehr

krei|seln  〈V. i.; hat〉 1 mit einem Kreisel spielen (indem man ihn mit einer Peitsche schlägt u. in Drehbewegungen erhält) 2 sich um die eigene Achse drehen ... mehr

azeo|trop  〈Adj.〉 ~es Gemisch 〈Chem.〉 aus zwei od. mehr Flüssigkeiten bestehendes Gemisch, das einen konstanten Siedepunkt aufweist, der von den Siedepunkten der Einzelbestandteile abweicht [<grch. a ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige