Wahrig Wissenschaftslexikon Immunchemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Immunchemie

Im|mun|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Immunologie, das sich mit den chem. Vorgängen bei den menschlichen u. tierischen Abwehrreaktionen (Immunreaktionen) befasst

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Sla|we  〈m. 17〉 Angehöriger einer ost– u. südosteuropäischen Völkergruppe [Herkunft unsicher; vielleicht zu den Flüssen Slawutitsch ... mehr

Bak|te|rio|ly|se  〈f. 19〉 Auflösung von Bakterien [<Bakterium ... mehr

mu|si|ka|li|sie|ren  〈V. t.; hat〉 in Musik umsetzen, verwandeln, mit Musik unterlegen, vertonen ● Sprache ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige