Wahrig Wissenschaftslexikon Imperativ - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Imperativ

Im|pe|ra|tiv  〈m. 1〉 1 〈Gramm.〉 Verbform, die einen Befehl ausdrückt, z. B. ”geh!“, ”bleiben Sie!“; Sy Befehlsform;  2 kategorischer ~ 〈in der Philosophie Kants, danach a. allg.〉 Pflichtgebot, moral. Forderung [<lat. (modus) imperativus ”Befehlsform“ <modus ”Art, Form“ + imperare ”befehlen“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Aus|schei|dung  〈f. 20〉 1 das Ausscheiden; Sy Exkretion ... mehr

Ei|sen|sul|fat  〈n. 11; unz.; Chem.〉 als Beize in der Zeugfärberei u. zur Darstellung von Berliner Blau verwendete chem. Verbindung; Sy 〈veraltet〉 Ferrosulfat; ... mehr

Si|nus  〈m.; –, – od. –se〉 1 Vertiefung, Höhlung, Ausbuchtung an einem Organ 2 〈Math.; Zeichen: sin〉 eine Winkelfunktion, das Verhältnis zw. der einem Winkel im rechtwinkeligen Dreieck gegenüberliegenden Kathete u. der Hypothenuse ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige