Wahrig Wissenschaftslexikon impfen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

impfen

imp|fen  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. ~ bei jmdm. eine Impfung vornehmen 2 〈Bot.〉 veredeln, pfropfen [<ahd. impfon, engl. imp <lat. imputare ”ein Pfropfreis einsetzen, veredeln“; im 18. Jh. in der jetzigen Bedeutung in die medizin. Fachsprache übernommen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Kon|zert|flü|gel  〈m. 5; Mus.〉 großer (2,5–3 m langer) Flügel, bes. für Konzerte

ut su|pra  auch:  ut sup|ra  〈Abk.: u. s.; Mus.〉 wie oben (angegeben) ... mehr

York|shire|ter|ri|er  〈[jk(r)–] m. 3; Zool.〉 englische langhaarige Zwergterrierrasse [nach der nordostenglischen Grafschaft Yorkshire ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige