Wahrig Wissenschaftslexikon Implantation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Implantation

Im|plan|ta|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Einpflanzung künstlicher Teile od. Stoffe in den menschl. Körper 2 〈Physiol.〉 = Nidation 3 〈Zahnmed.〉 Einsetzung von Zähnen in die leeren Alveolen [zu implantieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Oo|lith  〈[o:o–] m. 23 od. m. 16; Min.〉 aus kleinen, runden Kalkausfällungen entstandener Stein [<grch. oon ... mehr

Im|puls|er|hal|tungs|satz  〈m. 1u; unz.; Phys.〉 fundamentaler Satz der Mechanik, der besagt, dass der Impuls eines Systems (von Massepunkten) erhalten bleibt, wenn keine äußeren Kräfte auf das System einwirken; Sy Impulssatz ... mehr

Phy|sa|lis  〈f.; –, –; Bot.〉 aus Peru stammende, bes. in Südafrika kultivierte kirschförmige Beere, die mit einer papierartigen Hülle versehen ist: Physalis peruviana; Sy Kapstachelbeere ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige