Wahrig Wissenschaftslexikon Impuls - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Impuls

Im|puls  〈m. 1〉 1 〈früher〉 Kraftstoß 2 〈fig.〉 2.1 Anstoß, Anregung, Antrieb  2.2 innere Regung, Augenblicksentschluss  3 〈Phys.〉 Bewegungsgröße eines Körpers, Produkt aus Masse u. Geschwindigkeit 4 〈El.〉 kurzer elektrischer Spannungs– od. Stromstoß ● einem ~ folgen 〈fig.〉; die Wirtschaft braucht neue ~e 〈fig.〉; sein erster ~ war lautstarker Protest 〈fig.〉; etwas aus einem ~ heraus tun 〈fig.〉 [<lat. impulsus ”angestoßen, angetrieben“, Part. Perf. zu impellere ”anstoßen, antreiben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|ti|klopf|mit|tel  〈n. 13; Kfz〉 Zusatz zu Vergaserkraftstoffen (z. B. Bleitetraethyl), der ein vorzeitiges Entzünden des Kraftstoff–Luft–Gemisches bei der Kompression im Motor verhindern soll

Kreuz|dorn  〈m. 23; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Kreuzdorngewächse (Rhamnaceae), Hirschdorn: Rhamnus

Al|ko|hol  〈m. 1; Chem.〉 1 〈i. w. S.〉 organ. chem. Verbindung der aliphat. od. aromat. Reihe, in der ein od. mehrere Wasserstoffatome durch ein od. mehrere Hydroxyl–(OH–)Gruppen ersetzt sind, allgemeine Formel C n H 2n+1 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige