Wahrig Wissenschaftslexikon Indemnität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Indemnität

In|dem|ni|tät  〈f. 20; unz.; Rechtsw.〉 1 Straflosigkeit 2 nachträgl. Zustimmung der Volksvertretung für eine verfassungswidrige Maßnahme der Regierung [<lat. indemnitas ”Schadlosigkeit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fei|gen|kak|tus  〈m.; –, –te|en; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Kaktusgewächse mit flachen, zuweilen rot od. bräunlich gefärbten Gliedern u. essbaren Früchten (Kaktusfeigen): Opuntia; Sy Opuntie ... mehr

As  I 〈n.; –, –; Mus.〉 Tonbez., das um einen halben Ton erniedrigte A II 〈Mus.; Abk. für〉 = As–Dur ... mehr

In|ter|sti|ti|um  〈[–tsjum] n.; –s, –ti|en〉 1 〈Biol.; Med.〉 Zwischenraum, Zwischengebilde (zw. Organen) 2 〈Pl.; kath. Kirche〉 Interstitien vorgeschriebene Zwischenzeit zw. dem Empfang zweier geistl. Weihen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige