Wahrig Wissenschaftslexikon Inden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Inden

In|den  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 aromatischer Kohlenwasserstoff, der in geringen Mengen in Steinkohlenteer vorkommt [Kunstw.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Luft|geist  〈m. 2; Myth.〉 körperloser, in der Luft lebender Geist, luftiges Wesen; Sy Sylphe ... mehr

drai|nie|ren  〈[dr–] V. t.; hat〉 oV dränieren 1 〈Med.〉 durch einen Drain ableiten ... mehr

Pan|to|then|säu|re  〈f. 19; Biochem.〉 zum Vitamin–B–Komplex zählende organ. Verbindung mit wichtiger Funktion im allgemeinen Zellstoffwechsel (Vorstufe für die Biosynthese des Koenzyms A) [zu grch. pantothen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige