Wahrig Wissenschaftslexikon induktiv - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

induktiv

in|duk|tiv  〈Adj.〉 1 〈Philos.〉 durch Induktion gewonnen; Sy epagogisch; Ggs deduktiv 2 〈Phys.〉 durch elektr. Induktion entstehend ● ~er Widerstand durch ständigen Auf– u. Abbau des Magnetfeldes bedingter Widerstand im Wechselstromkreis [→ Induktion]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Mi|kro|fo|to|ko|pie  〈f. 19〉 = Mikrokopie; oV Mikrophotokopie ... mehr

Ge|richts|re|fe|ren|dar  〈m. 1; Rechtsw.〉 Jurist nach der ersten staatl. Prüfung für den höheren Justizdienst

un|ge|löst  〈Adj.〉 nicht gelöst, ungeklärt ● ein ~es Problem; ~er Stoff 〈Chem.〉 nicht in Lösung gegangener Stoff ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige