Wahrig Wissenschaftslexikon induktiv - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

induktiv

in|duk|tiv  〈Adj.〉 1 〈Philos.〉 durch Induktion gewonnen; Sy epagogisch; Ggs deduktiv 2 〈Phys.〉 durch elektr. Induktion entstehend ● ~er Widerstand durch ständigen Auf– u. Abbau des Magnetfeldes bedingter Widerstand im Wechselstromkreis [→ Induktion]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

so|lu|bel  〈Adj.; Chem.〉 löslich ● ein solubler Stoff [<frz. soluble ... mehr

In|de|ter|mi|nis|mus  〈m.; –; unz.; Philos.〉 Lehre, dass der Mensch in seinem Handeln nicht zwingend von Ursachen bestimmt wird, sondern ein gewisses Maß an Willensfreiheit besitzt; Ggs Determinismus ... mehr

Kom|ple|men|ta|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Einfügen eines Gens in eine mutierte Zelle zum Ausgleich von Erbschäden [→ Komplement ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige