Wahrig Wissenschaftslexikon Infarkt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Infarkt

In|farkt  〈m. 1; Med.〉 Absterben des Gewebes eines begrenzten Organteils durch Unterbrechung der Blutversorgung (Herz~) [<neulat. infarctus für lat. infartus, Part. Perf. zu infarcire ”hineinstopfen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lu|zi|fer  〈m.; –s; unz.〉 1 〈Astron.〉 der Morgenstern 2 〈kath. Theol.〉 Teufel, Satan; ... mehr

Bas|sett  〈m. 1; veraltet; Mus.〉 Violoncello [<ital. basso ... mehr

Plat|ten|fir|ma  〈f.; –, –fir|men〉 Unternehmen, das Musik auf Tonträgern veröffentlicht; Sy Plattenlabel ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige