Wahrig Wissenschaftslexikon Infiltration - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Infiltration

In|fil|tra|ti|on  auch:  In|filt|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 das Eindringen von Gewebeteilen, Zellen od. Flüssigkeiten in anderes Gewebe, wo es normalerweise nicht hingehört 2 (ideolog.) Unterwanderung [→ infiltrieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|dro|kor|ti|son  〈n.; –s; unz.; Biochem.〉 ein Hormon der Nebennierenrinde; oV 〈fachsprachl.〉 Hydrocortison ... mehr

Kat|io|nen|aus|tau|scher  〈m. 3; Chem.〉 Ionenaustauscher für Kationen

er|sau|fen  〈V. i. 203; ist; umg.〉 ertrinken ● er wird noch mit seinem Boot ~; die Städte ~ im Hochwasser werden vom H. überschwemmt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige