Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Infiltration

In|fil|tra|ti|on  auch:  In|filt|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 das Eindringen von Gewebeteilen, Zellen od. Flüssigkeiten in anderes Gewebe, wo es normalerweise nicht hingehört 2 (ideolog.) Unterwanderung [→ infiltrieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Berg|bau  〈m.; –(e)s; unz.; Bgb.〉 gewerbl. Gewinnung, Abbau von Bodenschätzen

Rho|di|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Rh〉 chem. Element, sehr hartes Platinmetall, Ordnungszahl 45 [zu grch. rhodon ... mehr

Am|phi|bo|lit  〈m. 1; Min.〉 Gestein, das überwiegend aus Hornblende u. Plagioklas besteht

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige