Wahrig Wissenschaftslexikon Innovation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Innovation

In|no|va|ti|on  〈[–va–] f. 20〉 1 Erneuerung, Neuerung, Neugestaltung, Einführung von etwas Neuem 2 〈Wirtsch.〉 Verwirklichung von neuen Ideen bei Produkten, Produktionstechniken, Management u. Organisation 3 〈Soziol.〉 Neuerung im sozialen, polit. od. kulturellen Bereich, die eine Wandlung der sozialen Struktur einer Gesellschaft bewirkt ● ~ und Wachstum fördern; ~en in Forschung und Technik [<lat. innovatio ”Erneuerung“; zu novus ”neu“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pfört|ner  〈m. 3〉 1 Angestellter, der die Pforte bewacht, sie öffnet u. schließt, Besuchern den Weg weist usw. 2 〈Anat.; kurz für〉 Magenpförtner ... mehr

Me|tal|lis|mus  〈m.; –; unz.; früher〉 geldtheoret. Anschauung, nach der der Wert des Geldes von dessen Metallwert abhängt

Schul|geld|frei|heit  〈f. 20〉 verfassungsmäßig garantierte Unentgeltlichkeit des Schulbesuchs

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige