Wahrig Wissenschaftslexikon Innovation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Innovation

In|no|va|ti|on  〈[–va–] f. 20〉 1 Erneuerung, Neuerung, Neugestaltung, Einführung von etwas Neuem 2 〈Wirtsch.〉 Verwirklichung von neuen Ideen bei Produkten, Produktionstechniken, Management u. Organisation 3 〈Soziol.〉 Neuerung im sozialen, polit. od. kulturellen Bereich, die eine Wandlung der sozialen Struktur einer Gesellschaft bewirkt ● ~ und Wachstum fördern; ~en in Forschung und Technik [<lat. innovatio ”Erneuerung“; zu novus ”neu“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Horn|blen|de  〈f. 19; Min.〉 Angehörige einer Gruppe gesteinsbildender Mineralien

Buch|wei|zen|krank|heit  〈f. 20; unz.; Vet.〉 Hautentzündung bei Schaf, Ziege, Rind, Schwein, selten beim Pferd

Tan|ne  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer immergrünen Gattung der Kieferngewächse: Abies; Sy Tannenbaum ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige