Wahrig Wissenschaftslexikon inoperabel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

inoperabel

in|ope|ra|bel  〈Adj.; Med.〉 nichtoperierbar, durch Operation nicht heilbar; Ggs operabel ● eine inoperable Geschwulst [<frz. inopérable]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Er|go|ste|rin  auch:  Er|gos|te|rin  〈n. 11; unz.; Chem.〉 organ.–chem. Verbindung aus der Gruppe der Sterine ... mehr

Quin|to|le  〈f. 19; Mus.〉 fünf zusammengehörige Noten im Taktwert von drei, vier od. sechs Noten [Neubildung zu lat. quinque ... mehr

abklop|fen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 durch Klopfen entfernen (Schmutz) 2 durch Klopfen reinigen (Kleidungsstück) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige