Wahrig Wissenschaftslexikon instand - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

instand

in|stand  auch:  in Stand  〈Adv.〉 〈in den Wendungen〉 1 etwas ~ setzen ausbessern, wiederherstellen 2 etwas ~ halten in gutem Zustand erhalten, pflegen (Gebäude, Geräte, Grundstücke u. Ä.) 3 〈umg.〉 ein Haus ~ besetzen ein (baufälliges, leerstehendes) H widerrechtlich in Besitz nehmen u. Schäden reparieren, um es wieder bewohnbar zu machen (u. einen Abriss zu verhindern) 4 jmdn. ~ setzen, etwas zu tun ihn in die Lage versetzen, ausrüsten ● sie muss ihre Kleidung selbst ~ halten; sie hat ihre Kleidung schlecht ~ gehalten; er muss die Wohnung auf eigene Kosten ~ setzen lassen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ab|so|lut  〈Adj.〉 I 〈attr., präd.〉 1 unabhängig, losgelöst, für sich betrachtet, unbeschränkt, völlig, unbedingt, rein; Ggs relativ ( ... mehr

♦ hy|dro|pneu|ma|tisch  〈Adj.〉 durch eine Flüssigkeit u. Luft (angetrieben) [<grch. hydor ... mehr

Ab|sorp|ti|ons|spek|trum  auch:  Ab|sorp|ti|ons|spekt|rum  〈n.; –s, –tren od. –tra; Phys.〉 Absorptionsvermögen eines Stoffes in Abhängigkeit von der Wellenlänge der einfallenden Strahlung; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige