Wahrig Wissenschaftslexikon Instanz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Instanz

♦ In|stanz  〈f. 20; Abk.: Inst.〉 1 zuständige Behörde 2 〈Rechtsw.〉 zuständige Stufe des gerichtl. Verfahrens ● eine Sache in erster, zweiter ~ entscheiden, verhandeln 〈Rechtsw.〉; er will sich an die höhere, letzte, nächste ~ wenden [<lat. instantia ”unmittelbares Bevorstehen“, dann in der Rechtsspr. ”Verfolgung einer Gerichtssache“, dann ”zuständige Stelle, vor der man sein Begehren zu Gehör bringt“]

♦ Die Buchstabenfolge in|sta… kann in Fremdwörtern auch ins|ta… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –stabil, –stabilität .
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Flam|boy|ant  auch:  Flam|bo|yant  〈[flãboajã]〉 I 〈n. 15; unz.; Arch.〉 = Flamboyantstil ... mehr

Ygg|dra|sil  〈[yk–] m.; –s; unz.; nord. Myth.〉 Weltesche, ein immergrüner Baum im Mittelpunkt der Welt, unter dessen Wurzeln die Welten der Menschen liegen [anord., eigtl. ”Pferd des Schrecklichen“ <yggr ... mehr

Ne|ben|stra|fe  〈f. 19; Rechtsw.〉 Strafe, die nicht selbstständig, sondern nur zusammen mit der Hauptstrafe verhängt werden kann, z. B. Aberkennung der bürgerl. Ehrenrechte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige