Wahrig Wissenschaftslexikon Insuffizienz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Insuffizienz

In|suf|fi|zi|enz  〈f. 20; unz.〉 Ggs Suffizienz 1 Unzulänglichkeit, Unvermögen 2 〈Rechtsw.〉 Unfähigkeit, Gläubiger zu befriedigen 3 〈Med.〉 unzureichende Leistungsfähigkeit (eines Organs), z. B. Herz~ [<lat. insufficientia ”Unzulänglichkeit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Kan|ti|a|ner  〈m. 3〉 Anhänger der Philosophie Kants [nach Immanuel Kant, ... mehr

Ma|lon|säu|re  〈f. 19; Chem.〉 eine gesättigte aliphatische Dikarbonsäure

Na|tur|schüt|zer  〈m. 3〉 jmd., der im Naturschutz tätig ist od. für den Naturschutz eintritt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige