Wahrig Wissenschaftslexikon Insuffizienz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Insuffizienz

In|suf|fi|zi|enz  〈f. 20; unz.〉 Ggs Suffizienz 1 Unzulänglichkeit, Unvermögen 2 〈Rechtsw.〉 Unfähigkeit, Gläubiger zu befriedigen 3 〈Med.〉 unzureichende Leistungsfähigkeit (eines Organs), z. B. Herz~ [<lat. insufficientia ”Unzulänglichkeit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wysiwyg , WYSIWYG  〈[visivık] IT; Abk. für engl.〉 what you see is what you get (was Sie sehen, ist das, was Sie bekommen), exakte Darstellung der Druckvorlage auf dem Bildschirm

Stimm|rit|ze  〈f. 19; Anat.〉 Ritze zw. den Stimmbändern im Kehlkopf

Si|cher|heits|lam|pe  〈f. 19; Bgb.〉 Grubenlampe, die austretendes Grubengas nicht zur Entzündung bringt u. so Schlagwetterexplosionen verhindert

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige