Wahrig Wissenschaftslexikon integrieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

integrieren

♦ in|te|grie|ren  〈V. t.; hat〉 1 einbeziehen, zu einem Ganzen bilden, ergänzen, vervollständigen 2 in eine Gemeinschaft eingliedern, bestehende (gesellschaftl.) Unterschiede überwinden, ausgleichen 3 〈Math.〉 das Integral berechnen von ● Straftäter wieder in die Gesellschaft ~; einen neuen Schüler in die Klasse ~; ~d einbeziehend, zum Ganzen notwendig, zur Vervollständigung erforderlich, wesentlich; ein ~der Bestandteil [<lat. integrare ”wiederherstellen, ergänzen“; → integer]

♦ Die Buchstabenfolge in|te|gr… kann in Fremdwörtern auch in|teg|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Wissenschaftslexikon

Hy|per|thy|mie  〈f. 19; unz.; Med.; Psych.〉 übermäßig gehobene Stimmung [<grch. hyper ... mehr

Ar|cha|is|mus  〈[–ça–] m.; –, –is|men〉 1 Wiederbelebung altertüml. Formen 2 altertüml. Form ... mehr

Tag|pfau|en|au|ge  〈n. 28; Zool.〉 Tagschmetterling von braunrotem Grundton mit je einem bläulich bunt schillernden Fleck (”Pfauenauge“) auf den vier Flügen: Vanessa io

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige