Wahrig Wissenschaftslexikon Interleukin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Interleukin

In|ter|leu|kin  〈n. 11; Med.〉 Vermittlersubstanz, die von den Leukozyten gebildet wird u. auf Wachstum, Differenzierung u. Aktivität der Zellen des Immunsystems wirkt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Bän|der|zer|rung  〈f. 20; Med.〉 Überdehnung der Bänder der Knochengelenke

Son|ne  〈f. 19〉 1 〈Astron.〉 1.1 selbstleuchtender, kugelförmiger, aus Gas bestehender Himmelskörper, um den sich die Planeten drehen  1.2 der zentrale Fixstern unseres Planetensystems ... mehr

ver|schrei|ben  〈V. 226; hat〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ beim Schreiben verbrauchen (Papier) 2 jmdm. etwas ~ 2.1 ein Rezept über etwas für jmdn. ausstellen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige