Wahrig Wissenschaftslexikon Interleukin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Interleukin

In|ter|leu|kin  〈n. 11; Med.〉 Vermittlersubstanz, die von den Leukozyten gebildet wird u. auf Wachstum, Differenzierung u. Aktivität der Zellen des Immunsystems wirkt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stein|krie|cher  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung der Hundertfüßer: Lithobiomorpha

Da|ten|bank|sys|tem  〈n. 11; IT〉 System, bestehend aus einer EDV–Anlage, einer Menge von Daten einschließlich der Menge der Beziehungen zw. diesen Daten u. speziellen Verwaltungsprogrammen, die mehreren Benutzern einen schnellen Zugriff auf die Daten ermöglichen

Ko|kos|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 20–30 m hohe Palme mit an der Basis etwas angeschwollenem Stamm u. an der Spitze 4–6 m langen, steifen Fliederblättern: Cocos nucifera

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige