Wahrig Wissenschaftslexikon Interpolation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Interpolation

In|ter|po|la|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Math.〉 rechnerische Ergänzung zw. zwei bekannten Werten, um einen Zwischenwert zu erhalten; Ggs Extrapolation 2 〈Sprachw.〉 nachträgl. Einschieben von Wörtern od. Sätzen in einen Text sowie das Eingeschobene selbst [<lat. interpolatio, eigtl. ”Umgestaltung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ei|ner  〈m. 3〉 1 〈Math.〉 1.1 Zahl zw. eins u. neun  1.2 = Einerstelle ... mehr

Korn|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Flockenblume mit azurblauen Blüten, häufig in Getreidefeldern: Centaurea cyanus; Sy Zyane ... mehr

me|di|en|wirk|sam  〈Adj.〉 so beschaffen, dass es in den Medien eine starke Wirkung ausübt ● ein ~er Auftritt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige