Wahrig Wissenschaftslexikon Intrada - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Intrada

♦ In|tra|da  〈f.; –, –tra|den; Mus.〉 = Intrade [ital., ”Eingang“; zu lat. intrare ”eintreten“]

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv .
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Dreh|lei|er  〈f. 21; Mus.〉 Saiteninstrument, bei dem durch eine Kurbel drei unveränderl. Saiten u. eine Melodiesaite angestrichen werden

Test|per|son  〈f. 20〉 Person, mit der od. an der ein Test durchgeführt wird

Acker|win|de  〈f. 19; Bot.〉 ein Windengewächs, gefürchtetes Wurzelunkraut: Convolvulus arvensis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige