Wahrig Wissenschaftslexikon intramolekular - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

intramolekular

♦ in|tra|mo|le|ku|lar  〈Adj.; Chem.〉 innerhalb des Moleküls (erfolgend) [<lat. intra ”innerhalb“ + Molekül]

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv .
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Elch  〈m. 1; Zool.〉 plumpes, bis 2 m hohes Hirschtier mit lang überhängender Oberlippe, Kinnbart u. schaufelförmigem Geweih: Alces alces; Sy Elen ... mehr

Bleich|ge|sicht  〈n. 12〉 1 〈in fiktionaler Literatur u. Filmen von nordamerikan. Indianern verwendete, abwertende Bez. für〉 Weiße(r) 2 jmd., der im Gesicht sehr blass ist ... mehr

Ar|gen|tum  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 = Silber (1) [lat.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige