Wahrig Wissenschaftslexikon Introjektion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Introjektion

♦ In|tro|jek|ti|on  〈f. 20; Psych.〉 Übernahme von Verhaltensweisen, Anschauungen [<lat. intro + iacere ”werfen“]

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv .
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Li|te|ra|tur|brief  〈m. 1; meist Pl.; 18. Jh.〉 literaturkritische Veröffentlichung in Briefform

Al|man|din  〈m. 1; Min.〉 blutrotes bis schwarzes, glas– od. harzglänzendes Mineral, in Gneis u. Glimmerschiefer [nach dem Fundort Alabanda ... mehr

Psy|cho|test  〈m. 6 od. m. 1〉 psychologischer Test

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige