Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Intron

♦ In|tron  〈n.; –s, –s od. –tro|nen; Genetik〉 Abschnitt der DNA, der nicht mit genetischer Information versehen ist [<In…2 + …tron]

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv .
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

pro|dro|mal  〈Adj.; Med.〉 ankündigend, vorangehend

Erd|ar|beit  〈f. 20; meist Pl.〉 Arbeit, bei der Erdreich zu Bauzwecken bewegt wird ● die Ausführung der ~en

ewig  〈Adj.〉 1 nie endend, zeitlos, endlos; Ggs endlich ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige