Wahrig Wissenschaftslexikon Intubation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Intubation

In|tu|ba|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Einführung eines Gummi–, Plastik– od. Metallrohrs in die Luftröhre [<lat. in ”in, hinein“ + tuba ”Trompete“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Vor|der|hirn  〈n. 11; Anat.〉 vordere der drei Hirnblasen des Embryos, aus der Groß– u. Zwischenhirn entstehen, Prosencephalon

frisch|ge|wa|schen  auch:  frisch ge|wa|schen  〈Adj.〉 soeben, vor kurzer Zeit gewaschen ... mehr

Ak|ti|no|my|zin  〈n. 11; unz.; Pharm.〉 ein aus Streptomycesarten gewonnenes Antibiotikum

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige