Wahrig Wissenschaftslexikon invasiv - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

invasiv

in|va|siv  〈[–va–] Adj.; Med.〉 1 in der Art einer Invasion, eindringend, eingreifend 2 in das umliegende Bindegewebe einwachsend (von Krebszellen) ● ~e Medizin; →a. minimalinvasiv

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|kehrs|po|li|tik  〈f.; –; unz.〉 Gesamtheit der Maßnahmen zur Regelung, Überwachung, Sicherung u. Verbesserung des Verkehrs ● eine autofahrerfreundliche ~ betreiben

ame|nor|rho|isch  〈Adj.; Med.〉 auf Amenorrhö beruhend

phy|si|ka|lisch  〈Adj.〉 die Physik betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend ● ~e Chemie Lehre von physikalischen Erscheinungen chemischer Vorgänge; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige