Wahrig Wissenschaftslexikon isoelektrisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

isoelektrisch

iso|elek|trisch  auch:  iso|elekt|risch  〈Adj.; Chem.〉 ~er Punkt derjenige pH–Wert, bei dem eine gelöste, elektrisch geladene Verbindung sich im elektrischen Feld indifferent verhält, weil die Summe ihrer Ladungen gleich Null ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kurs  〈m. 1〉 1 〈Flugw.; Mar.〉 Fahrtrichtung 2 〈allg.〉 Kursus, Lehrgang (Koch~, Sprach~) ... mehr

Rie|sen|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Schmarotzerpflanze, die das Gewebe ihrer Wirtspflanze durchdringt u. selbstständig nur Blüten mit einem Durchmesser bis zu 1 m bildet; Sy Rafflesia ... mehr

ka|lo|ri|en|re|du|ziert  〈Adj.〉 ~e Lebensmittel L., die weniger Kalorien besitzen als die üblichen Produkte dieser Art

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige