Wahrig Wissenschaftslexikon isoelektrisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

isoelektrisch

iso|elek|trisch  auch:  iso|elekt|risch  〈Adj.; Chem.〉 ~er Punkt derjenige pH–Wert, bei dem eine gelöste, elektrisch geladene Verbindung sich im elektrischen Feld indifferent verhält, weil die Summe ihrer Ladungen gleich Null ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Take  〈[tk] m. 6 od. n. 15〉 1 〈Film〉 1.1 zur Schleife geklebtes Tonfilmband mit einer Szene, das bei der Synchronisation immer wieder abläuft, bis die Übersetzung ”lippengenau“ ist  1.2 Einstellung, kurze Szene ... mehr

Schan|ze  〈f. 19〉 1 〈Mil.; früher〉 Befestigung, Erdwall 2 〈Mar.〉 Achterdeck; ... mehr

Gor|ding  〈f. 10 od. f. 7; nddt.; Mar.〉 Tau zum Zusammenschnüren der hochgezogenen Segel [nddt., ”Gürtung“; → gürten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige