Wahrig Wissenschaftslexikon Isomere(s) - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Isomere(s)

Iso|me|re(s)  〈n. 31〉 oV Isomer 1 〈Chem.〉 Stoff, der dieselbe Summenformel wie ein anderer besitzt, sich jedoch von diesem in der Struktur unterscheidet 2 〈Kernphys.〉 Atomkern, der dieselbe Protonen– u. Neutronenzahl wie ein anderer besitzt, sich jedoch von diesem hinsichtlich seines Energiegehalts unterscheidet [→ isomer]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|gro|me|ter  〈n. 13; Meteor.〉 Messgerät zur Feststellung der Luftfeuchtigkeit; Sy Feuchtemesser ... mehr

kunst|ge|recht  〈Adj.〉 nach den Regeln einer Kunst od. eines Handwerks, genau, richtig ● einen Gegenstand ~ zusammenfügen

Bron|chi|al|kar|zi|nom  〈[–çi–] n. 11; Med.〉 von der Schleimhaut der Bronchien ausgehender Krebs

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige