Wahrig Wissenschaftslexikon Isoton - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Isoton

Iso|ton  〈n. 11; meist Pl.; Phys.〉 Atomkern, der bei unterschiedlicher Protonenzahl die gleiche Anzahl Neutronen wie ein anderer enthält [<grch. isos ”gleich“ + tonos ”Spannung, Spannkraft“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ener|gie|wen|de  〈f. 19〉 Übergang von der Energie– und Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen wie Öl, Gas und Kohle sowie der Kernenergie zur ressourcen– und umweltschonenden Nutzung erneuerbarer Energieträger wie Sonnenenergie, Windkraft, Wasserkraft und Erdwärme ● die ~ einleiten, beschleunigen, ausbremsen

Io|ni|sie|rung  〈f. 20; unz.; Phys.〉 = Ionisation

An|gel  〈f. 21〉 1 Scharnier, drehbare Befestigung (Tür~) 2 Fischfanggerät aus Rute, Schnur, Vorfach u. Haken, an dem der Köder befestigt wird u. der Fisch beim Anbeißen hängen bleiben soll ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige