Wahrig Wissenschaftslexikon Jagd - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Jagd

Jagd  〈f. 20〉 1 Weidwerk, Erlegen von Wild nach dem Jagdrecht u. –brauch (Hetz~, Hoch~, Nieder~, Treib~) 2 Wildbestand eines Jagdreviers 3 〈kurz für〉 Jagdrevier 4 〈fig.〉 Nacheilen, Verfolgung 5 Wettlauf ● eine ~ pachten ● hoheJ. auf Hochwild; niedereJ. auf Niederwild; die Wilde ~ 〈germ. Myth.〉 Geisterheer, die einherstürmenden Seelen der Toten ● auf die ~ gehen; auf jmdn. ~ machen jmdn. verfolgen; auf etwas ~ machen 〈fig.〉 mit allen Mitteln zu erlangen suchen, heftig erstreben; die ~ nach Geld, nach dem Glück [<mhd. jaget <ahd. jagod; → jagen]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

En|te|ron  〈n.; –s, –te|ra; Med.〉 Darm, insbes. Dünndarm, Eingeweide [grch.]

aufdre|hen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 durch Drehen öffnen (Leitungshahn) 2 durch Drehen lockern (Schraube) ... mehr

d  I 〈n.; –, – od. –s; Mus.〉 Tonbez., Grundton der d–Moll–Tonleiter II 〈ohne Artikel〉 1 〈Mus.; Abk. für〉 d–Moll (Tonartbezeichnung) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige