Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Janitscharenmusik

Ja|ni|tscha|ren|mu|sik  auch:  Ja|nit|scha|ren|mu|sik  〈f. 20; unz.〉 1 Musik der Janitscharen mit Schellenbaum, Triangel, Becken, Trommel, Ende des 18. Jh. in die europäische Militärmusik übernommen 2 die Gruppe der türk. Schlaginstrumente selbst

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

er|dröh|nen  〈V. i.; ist〉 dröhnend widerhallen, zu dröhnen beginnen, plötzlich dröhnen

Im|mun|sup|pres|si|vum  〈[–vum] n.; –s, –va [–va]; Pharm.〉 chem. Mittel, das eine Immunsuppression bewirkt

Pa|tho|ge|ni|tät  〈f. 20; unz.; Med.〉 pathogene Beschaffenheit, Fähigkeit, Krankheiten hervorzurufen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige