Wahrig Wissenschaftslexikon Jazz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Jazz

Jazz  〈[dæz] m.; –; unz.; Mus.〉 aus geistlichen Gesängen, Arbeits– u. Tanzliedern nordamerikan. Schwarzer hervorgegangener Musikstil, gekennzeichnet durch starke Synkopierung u. Improvisation [engl. <kreol. jazz ”eilen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Han|gen|de(s)  〈n. 31; unz.; Bgb.〉 über einer anderen Schicht liegendes Gestein; Ggs Liegendes ... mehr

hyp|no|tisch  〈Adj.〉 auf Hypnose beruhend, mit ihrer Hilfe [<lat. hypnoticus ... mehr

Bit|coin  〈[–kın] f. 10; IT〉 eine digitale Währungseinheit, wird als Zahlungssystem verwendet von Internetnutzern, die durch ein Netzwerk verbunden sind [<Bit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige