Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Jazz

Jazz  〈[dæz] m.; –; unz.; Mus.〉 aus geistlichen Gesängen, Arbeits– u. Tanzliedern nordamerikan. Schwarzer hervorgegangener Musikstil, gekennzeichnet durch starke Synkopierung u. Improvisation [engl. <kreol. jazz ”eilen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

al|le|gret|to  auch:  al|leg|ret|to  〈Mus.〉 ein wenig allegro, mäßig bewegt (zu spielen) ... mehr

Vor|haut  〈f. 7u〉 die Eichel des männl. Gliedes überziehende Haut; Sy Präputium ... mehr

Bul|ly|ing  〈n. 15; unz.〉 aggressives Bedrohen, Einschüchtern und Tyrannisieren von Schwächeren, bes. von Mitarbeitern oder Mitschülern, Mobbing ● das ~ unter Jugendlichen nimmt zu; er ist ein Opfer von ~ [<engl. bully ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige