Wahrig Wissenschaftslexikon Jungfernzeugung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Jungfernzeugung

Jung|fern|zeu|gung  〈f. 20; Biol.〉 Entwicklung der Eizelle ohne vorhergegangene Befruchtung; Sy Parthenogenese (2)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

gutste|hen  auch:  gut ste|hen  〈V. i. 251; hat〉 = gutsagen ... mehr

Flam|men|re|ak|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 empfindliche Nachweisreaktion für die Ionen der Alkali– u. Erdalkalimetalle, beruht darauf, dass die Ionen dieser Metalle beim Erhitzen in der Flamme Licht charakteristischer Wellenlänge aussenden

Atom|aus|stieg  〈m. 1; Pol.〉 Ausstieg aus der Atomindustrie, das Herunterfahren u. Stilllegen aller Atomkraftwerke, die zur Gewinnung von Strom betrieben werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige