Wahrig Wissenschaftslexikon Kadenz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kadenz

Ka|denz  〈f. 20〉 1 〈Mus.〉 zu einem Abschluss führende Akkordfolge 2 〈beim Instrumentalkonzert〉 solistische (urspr. improvisierte), verzierende Wiederholung eines Themas, um dem Künstler Gelegenheit zu geben, sein virtuoses Können zu zeigen 3 〈Metrik〉 die Art des Versausgangs, z. B. Reim, Katalexe ● männliche ~; weibliche ~ [<ital. cadenza ”das Fallen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Braun|wurz|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 = Rachenblütler

wild|le|bend  auch:  wild le|bend  〈Adj.〉 in Freiheit, im Naturzustand lebend (von Tieren) ... mehr

An|mo|de|ra|ti|on  〈f. 20; TV〉 Begrüßungs– od. Einleitungsworte des Moderators; Ggs Abmoderation ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige