Wahrig Wissenschaftslexikon Kakofonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kakofonie

Ka|ko|fo|nie  〈f. 19〉 oV Kakophonie 1 〈Mus.〉 Missklang, Dissonanz 2 schlechtklingende Folge von Tönen, Lauten od. Wörtern; Ggs Eufonie [<grch. kakos ”schlecht“ + phone ”Stimme“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

hys|te|ro|id  〈Adj.; Med.; Psych.〉 einer Hysterie ähnlich

Ge|richts|tag  〈m. 1; Rechtsw.〉 Tag mit Gerichtssitzungen ● ~ halten 〈poet.〉; ~ über sich selbst halten 〈fig.〉 mit sich selbst zu Gericht gehen ... mehr

Im|prä|gna|ti|on  auch:  Im|präg|na|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Geol.〉 durch Eindringen von Lösungen in die Poren von Gesteinen entstandene, feine Verteilung von Mineralien ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige