Wahrig Wissenschaftslexikon Kakofonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kakofonie

Ka|ko|fo|nie  〈f. 19〉 oV Kakophonie 1 〈Mus.〉 Missklang, Dissonanz 2 schlechtklingende Folge von Tönen, Lauten od. Wörtern; Ggs Eufonie [<grch. kakos ”schlecht“ + phone ”Stimme“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Schlag|stock  〈m. 1u〉 1 von der Polizei verwendeter kurzer Knüppel aus Hartgummi 2 〈Mus.〉 Stock für ein Schlaginstrument ... mehr

Al|bu|min  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 1 〈i. e. S.〉 bekanntester Eiweißstoff, Hühnereiweiß 2 〈i. w. S.〉 in Wasser lösliches, schwefelreiches Eiweiß, in Eiern, Milch, Blutserum ... mehr

Dai|ly Soap  〈[dli sp] f.; – –, – –s; TV〉 während der Woche täglich ausgestrahlte Fernsehserie mit einfach strukturierter Handlung u. festgelegten Charakteren, z. B. ”Marienhof“, ”Gute Zeiten, schlechte Zeiten“; →a. Soap ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige