Wahrig Wissenschaftslexikon Kakofonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kakofonie

Ka|ko|fo|nie  〈f. 19〉 oV Kakophonie 1 〈Mus.〉 Missklang, Dissonanz 2 schlechtklingende Folge von Tönen, Lauten od. Wörtern; Ggs Eufonie [<grch. kakos ”schlecht“ + phone ”Stimme“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Alt|gei|ge  〈f. 19; Mus.〉 = Bratsche

Ver|wer|fung  〈f. 20〉 1 das Verwerfen, deutliche, entschiedene Ablehnung 2 〈Geol.〉 vertikale Verschiebung von Gesteinsschollen längs einer Spalte; ... mehr

Bio|mas|se  〈f. 19〉 Gesamtheit der durch Lebewesen entstehenden organischen Substanz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige