Wahrig Wissenschaftslexikon Kalmus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kalmus

Kal|mus  〈m.; –, –se; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Aronstabgewächse mit einem daumendicken Kolben, deren Wurzel ein beliebtes Magenmittel ist: Acorus [<lat. calamus ”Rohr, Halm“;
Verwandt mit: Halm]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bau|ver|trag  〈m. 1u〉 Vertrag über einen Bau zw. Bauherrn u. Bauunternehmer

Ka|li|um|cy|a|nid  〈n. 11; Chem.; fachsprachl.〉 = Kaliumzyanid

Sie|ben|schlä|fer  〈m. 3〉 1 Fest der sieben Schläfer am 27. Juni (nach alter Bauernregel wichtig für das Wetter der darauffolgenden sieben Wochen) 2 〈Zool.〉 zu den Schlafmäusen gehörendes Nagetier: Glis glis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige