Wahrig Wissenschaftslexikon Kammmuschel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kammmuschel

Kamm|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 mit vielen Augen am Mantelrand versehene Meeresmuschel, die sich festheften, sich aber auch durch Auf– u. Zuklappen der Schalen nach dem Rückstoßprinzip fortbewegen kann: Pectinidae; Sy PilgermuschelSy Pektenmuschel

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Raum|zeit  〈f. 20; Phys.; nach der Relativitätstheorie〉 Vierdimensionalität, bei der die Zeit die vierte Dimension darstellt

Schul|mu|sik  〈f. 20; unz.〉 1 in der Schule im Unterricht gepflegte Musik 2 Schulfach an Musikhochschulen zur Ausbildung von Musiklehrern ... mehr

Er|ben|ge|mein|schaft  〈f. 20; Rechtsw.〉 Gemeinschaft von Erben, die einen Nachlass gemeinsam verwalten

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige