Wahrig Wissenschaftslexikon Kanon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kanon

Ka|non  〈m. 6〉 I 〈zählb.〉 1 Regel, Richtschnur, Leitfaden 2 Gesamtheit der für ein Gebiet geltenden Regeln od. Vorschriften 3 stilles Gebet bei der Messe 4 Verzeichnis der als wichtig od. vorbildlich angesehenen Schriftsteller 5 Verzeichnis der Heiligen der kath. Kirche 6 〈Mus.〉 mehrstimmiges Tonstück, in dem die Stimmen in Abständen nacheinander mit der gleichen Melodie einsetzen; Sy Rundgesang 7 〈bildende Kunst〉 Gesetz, das die Proportionen des menschl. Körpers festlegt u. eine ästhet. befriedigende Darstellung ermöglicht 8 〈Astron.〉 Zeittafel, z. B. der Sonnen– u. Mondfinsternisse 9 altgrch. Zupfinstrument zum Messen der Intervalle 10 〈Pl.: Ka|no|nes〉 einzelne (bes. kirchliche) Rechtsvorschrift ● ~ der deutschen Literatur; einen ~ singen; einen ~ von Verhaltensregeln aufstellen II 〈unz.〉 die als echt anerkannten Bücher der Bibel; →a. Apokryphe [<lat. canon <grch. kanon ”Richtschnur, Regel, Vorschrift, Kettengesang“, eigtl. ”gerader Stab“; wohl zu grch. kanna ”Rohr“; → Kanne]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ver|stär|ken  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 etwas ~ 1 stärker machen (Befestigung, Mauer) 2 vermehren, vergrößern (Truppen, Zweifel) ... mehr

Fä|cher|ahorn  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Ahorngewächse mit fächerförmigen Blättern, deren Nerven alle von einem Punkt ausgehen: Acer palmatum

Kak|id|ro|se  auch:  Ka|ki|dro|se  〈f. 19; unz.; Med.〉 übelriechende Schweißabsonderung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige