Wahrig Wissenschaftslexikon kantabile - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

kantabile

kan|ta|bi|le  〈[–le:] Mus.〉 ruhig, getragen [<ital. cantabile ”sangbar“, zu ital., lat. cantare ”singen“; → Kantor]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

wur|zeln  〈V. i.; hat〉 in etwas ~ 1 darin Wurzeln schlagen 2 mit Wurzeln darin festgewachsen sein ... mehr

Mot|ten|schild|laus  〈f. 7u; Zool.〉 Angehörige einer Gruppe der Pflanzensauger, zarte Schnabelkerfe, deren Körper mit mehlartigem Wachsstaub bepudert ist: Aleurodina

Gbyte  〈[–bt] IT; Zeichen für〉 Gigabyte

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige