Wahrig Wissenschaftslexikon Kapodaster - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kapodaster

Ka|po|das|ter  〈m. 3; Mus.〉 verschiebbarer, auf dem Griffbrett über den Saiten sitzender Sattel bei Lauten u. Gitarren zur Veränderung der Spannung u. Stimmung [<ital. capotasto <capo ”Kopf“ + tasto ”Taste“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Hor|ten|sie  〈[–sj] f. 19; Bot.〉 einer Gattung der Steinbrechgewächse angehörender, 1–2 m hoher Strauch mit gewölbten, fast kugeligen Blütenständen in mannigfaltigen Farben: H. hortensia [von dem frz. Botaniker Ph. Commerson benannt nach Hortense, ... mehr

neu|er|öff|net  auch:  neu er|öff|net  〈Adj.〉 soeben eröffnet ... mehr

Rock|mu|si|ker  〈m. 3; Mus.〉 jmd., der Rockmusik spielt od. komponiert

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige