Wahrig Wissenschaftslexikon Kar - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kar

Kar  〈n. 11; Geogr.〉 durch Gletscherwirkung entstandene Mulde an Gebirgshängen [wohl mundartlich kar ”Gefäß, Topf, Pfanne“ <ahd. kar, got. kas ”Gefäß“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

me|di|en|päd|a|go|gisch  auch:  me|di|en|pä|da|go|gisch  〈Adj.〉 die Medienpädagogik betreffend, auf ihr beruhend, zu ihr gehörig ... mehr

Hun|dert|fü|ßer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Unterklasse der Tausendfüßer, fast alle Rumpfsegmente tragen 1 Beinpaar, das am ersten Segment zu einem Kieferfuß mit starker Giftklaue umgewandelt ist: Chilopoda

♦ Ze|bra  〈n. 15; Zool.〉 mehreren Arten der Gattung Equus angehörendes Huftier Afrikas mit schwarzweiß gestreiftem Fell; Sy Tigerpferd ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige