Wahrig Wissenschaftslexikon Karies - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Karies

Ka|ri|es  〈[–s] f.; –; unz.; Zahnmed.〉 1 chronische Knochenerkrankung mit Zerstörung auch der festen Knochenteile 2 Verfall der harten Zahnsubstanz; Sy ZahnfäuleSy Zahnkaries [<lat. caries ”Morschheit, Fäulnis“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ elek|tro|dy|na|misch  〈Adj.〉 auf Elektrodynamik beruhend

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Rie|sen|schlan|ge  〈f. 19; Zool.〉 bis 10 m lange, ungiftige Angehörige der ursprünglichsten Familie der Schlangen, Reste der Hinterbeine als Aftersporne noch neben der Kloake sichtbar: Boidae

erd|ver|bun|den  〈Adj.〉 der Erde, der Natur, dem Diesseits verbunden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige