Wahrig Wissenschaftslexikon Karneol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Karneol

Kar|ne|ol  〈m. 1; Min.〉 Mineral, Abart des Chalzedons, Schmuckstein; oV Carneol [zu lat. caro, Gen. carnis ”Fleisch“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Vi|o|lin|schlüs|sel  〈[vi–] m. 5; unz.; Mus.〉 Notenschlüssel auf der zweiten Linie, der anzeigt, dass dort der Ton g liegt; Sy G–Schlüssel ... mehr

Io|nen|strahl  〈m. 23; Phys; Chem.〉 Strahl aus sich rasch bewegenden Ionen

♦ Neu|tro|nen|ak|ti|vie|rungs|ana|ly|se  〈[–vi:–] f. 19; Chem.〉 chem. Untersuchungsverfahren, bei dem unbekannte Verbindungen mit Neutronen beschossen werden, aus den dabei entstehenden Anregungszuständen werden Rückschlüsse auf ihre Struktur gezogen

♦ Die Buchstabenfolge neu|tr… kann in Fremdwörtern auch neut|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige