Wahrig Wissenschaftslexikon Karneval - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Karneval

Kar|ne|val  〈[–val] m. 1 od. m. 6〉 Fastnacht, Fastnachtsfest u. –zeit [<ital. carnevale; Deutungsversuche: 1. <nlat. carne, vale! ”Fleisch, lebe wohl!“; 2. <mlat. carnelevale ”Fleischentzug“; 3. <lat. carrus navalis ”Schiffskarren, Räderschiff“; (Räderschiffe wurden bei festl. Umzügen zur Wiedereröffnung der Schifffahrt im Februar mitgeführt)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Eine Alterskarte für Europa

Karte zeigt Bevölkerungsstruktur auf unserem Kontinent weiter

Wissenschaftslexikon

Harn|or|ga|ne  〈Pl.; Anat.〉 die harnbildenden Nieren u. diejenigen Organe, die den Harn ableiten: Nierenbecken, Harnleiter, Harnblase u. Harnröhre

Spitz|klet|te  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung einhäusiger Korbblüter, deren weibl. Blütenköpfe mit Widerhaken ausgerüstet sind: Xanthium

al|ter|nie|ren  〈V. i.; hat〉 1 wechseln, abwechseln zw. zweien 2 〈Metrik〉 regelmäßig zw. einsilbiger Hebung u. Senkung wechseln ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige